Die Welt der Radiästhesie

Seit ca. 20Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Radiästhesie.

Radiästhesie ist eine andere Bezeichnung für Rutengehen und Pendeln.

Bei der radiästhetischen Arbeit mit Ruten oder Pendel ist der Mensch das Messinstrument im eigentlichen Sinn und Rute oder Pendel sind nur die "Zeiger" am Instrument Rutengänger, um die Strahlen sichtbar zu machen.

 

Die bekannteste Rute dürfte wohl die Wünschelrute sein.

Nach meiner Ausbildung zum Rutengänger arbeitete ich lange Zeit mit der Wünschelrute bzw. der Winkelrute.

Heute arbeite ich fast hauptsächlich mit der Einhandrute, die man auch Tensor nennt, und dem Pendel.

Einhandrute, also Tensor und Pendel liefern mir schnellere und z.T. genauere Ergebnisse.

Nur bei Messungen im Freien, benutze ich bei starkem Wind noch die Wünschelrute.

 

Leider ist der Tensor noch nicht so bekannt und desshalb gibt es diese Seite und meine Seminare mit den Themen: Einhandrute, Tensor, Pendel, Schlafplatzuntersuchung, Störzonen, Wasseradern usw.

Tensor
Tensor